Wappenbeschreibung:
Geteilt von Gold und Blau; oben ein grünes Ahornblatt, unten ein silbernes Schloss mit zwei Ecktürmchen.

 


Wappengeschichte:
Aus dem 19. Jahrhundert ist ein Ortssiegel überliefert mit dem Bild eines Ahornbaumes, der bildlich für den Ortsnamen stand. Das Ahornblatt im Gemeindewappen hat die gleiche Funktion. Das erstmals 1075 erwähnte Schloss ist das eindruckvollste Bauwerk in der Gemeinde. Seit 1843 ist es im Familienbesitz der Freiherren von Erfa. Die Farben Gold und Blau aus deren Wappen weisen darauf hin. Und die Farben Grün und Silber erinnern an die ehemalige Zugehörigkeit von Ahorn zum Land Sachsen-Gotha.

Die Wappenführung der Gemeinde Ahorn ist seit 1975 rechtens.


(Bearbeitung: Stefanie Heyl)

 

 
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

schorkendorf unten